Weitung des Emotional- und Mentalkörpers nach Natara®


Die Aura des Menschen besteht aus mehreren Schichten (Emotional-, Mentalkörper etc.), welche eng mit den Chakren verbunden sind.

 

Der Emotionalkörper steht für die Gelassenheit und für die Erkenntnisse im Leben. Je mehr er sich ausdehnt und je mehr Abstand er nimmt, umso gelassener und freier sind wir. Auf dem Emotionalkörper bilden sich auch Krankheiten und gehen dann über das Mentalfeld in den Körper.

 

Im Mentalkörper sitzen alle Gedanken. Sie gehen über das Emotionalfeld in den Körper.

Wenn der Emotionalkörper dicht am Körper ist, wird alles mit Emotionen aufgeladen und in die Zellen projiziert.

 

Durch die Weitung des Mentalkörpers auf anderthalb Meter und des Emotionalkörpers auf drei Meter entsteht viel Entspannung. Die Atmung geht leichter, Ängste und Schmerzen verändern sich, Resonanzfelder (z.B. Familie, Süchte) haben weniger Einfluss, die Bewegung wird leichter und aufgerichteter, Manifestationen gehen leichter, die Präsenz wird stärker.

Sehr förderlich bei Asthma, Neurodermitis und Legasthenie.

 

 

Energieausgleich: 121 Fr., Kinder 60 Fr.